Kirche entdecken  Ein Angebot der  Evang.-Luth. Kirche Bayern Jahreslosung 2017 Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Ez 36,26 (E) Freiraum Ein Kooperationprojekt mit der Grundschule “Eldekinder” Evangelisch - Lutherische Kirchengemeinde Grabow Liebe Gemeindeglieder und Freunde unserer Kirchengemeinde! Genau am 1. März ist in diesem  Jahr Aschermittwoch. Damit  beginnt die Passionszeit, die 7  Wochen umfasst und auf  Karfreitag hinführt, den Tag, an  dem wir Christen des  Kreuzestodes Jesu gedenken. Es  ist so, als ob wir uns Jahr für  Jahr in dieser Zeit mit ihm auf den Weg nach  Jerusalem begeben, sowie seine Freunde  damals vor fast 2000 Jahren. Sie hatten  Großartiges mit ihm erleben dürfen. Seine  Worte hatten sie angerührt, seine Predigten  von der Liebe Gottes, die keine Unterschiede  macht zwischen Großen und Kleinen, Reichen  und Armen, Gesunden und Kranken. Bei Jesus  spürten sie etwas von der Kraft dieser Liebe, in der Art, wie er Menschen  begegnete und ihr Leben teilte. So hatten sie sich ihm angeschlossen,  waren mit ihm gegangen. Sie hofften, er würde die Welt verändern. Doch  es kam ganz anders, als sie erwarteten. Beim Einzug in Jerusalem wurde er  noch wie ein König begrüßt, doch schon wenige Tage später war diese  Stimmung in ihr Gegenteil umgeschlagen, und die große Menge verlangte  nach seinem Tod. Alles schien aus und vorbei, als er am Kreuz hingerichtet  wurde als Verbrecher und Aufrührer. Doch der Ostermorgen tauchte alles in  ein neues Licht. Die Frauen, die sich frühmorgens zum Grab auf den Weg  machten, erfuhren als erste die überwältigende Botschaft: Er ist nicht hier,  er ist auferstanden. Die Macht des Todes ist gebrochen, ein für allemal.  Nach wie vor ist unser Leben immer wieder bedrohtes Leben. Die 7  Wochen der Passionszeit erinnern uns daran. Doch sie führen uns über  Karfreitag hinaus, hin zum Ostermorgen und der Hoffnung, die mit ihm  verbunden ist, der Hoffnung des ewigen Lebens. Machen wir uns auf den  Weg! ` Ein frohes, gesegnetes Osterfest wünscht Ihnen Ihr Pastor M. Wanckel Mai 2017 Eure Rede sei allezeit freundlich und mit Salz gewürzt. Kol 4,6 (L)