TEO lino Beitrag aus "Zusammenarbeit zwischen Kirchgemeinden und Schulen" Mit freundlicher Genehmigung der AG TEO im Amt für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen  der Ev.-Luth. Landeskirche Mecklenburgs Projekt TEO - Tage Ethischer Orientierung ist ein Modell schulkooperativer Bildungs- und Erziehungsarbeit, das sich im Rahmen von Projekttagen bzw. Projektwochen in verschiedenen Modulen jahrgangs- und schulartenübergreifend an ganze Schulklassen richtet. Bindung, verlässliche Ordnung und zunehmender Antrieb, die Welt zu erobern, bilden eine Einheit, die zu den Grundlagen seelischer Gesundheit menschlichen Lebens gehört. TEO lino versucht die Bedeutung von Bindung, Lebensordnung und Antrieb bei Kindern und Eltern durch intensive Beziehungsarbeit bewusst und erlebbar zu machen. Die pädagogische Arbeit mit den Kindern findet in Kleingruppen statt. Hier werden gemeinsam Märchen und Geschichten erlebt und gestaltet, es wird zusammen gespielt und gesungen. Für Eltern und Lehrer besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich mit unterschiedlichen Themen auseinander zu setzen. Beteiligte/Hauptpartner TEO ist ein gemeinsames Unternehmen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs, der Pommerschen Evangelischen Kirche und des Erzbistums Hamburg. Besonderheiten und Erfahrungen Die regelmäßige Teilnahme an TEO lino ist seit 10 Jahren an der Grundschule Grabow etabliert. Zudem setzt TEO lino bei der Eltern-Kind-Beziehung an und gibt Anstöße, Erziehungsarbeit mit Freude und Ernst wahrzunehmen. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Elternarbeit, die durch die Erfahrungen bei TEO lino an der Schule verstärkt wurde. So gibt es dort nun einen freien Elterntreff, der alle 8 Wochen von Eltern selbstbestimmt durchgeführt wird. Das für TEO charakteristische Lernen am anderen Ort ist eine Besonderheit, die positiv in die Schule hineinwirkt. Die Kinder berichten auch nach langer Zeit noch von ihren Erfahrungen bei TEO lino. Zielgruppe TEO lino richtet sich an Grundschulklassen aus Mecklenburg-Vorpommern in Begleitung ihrer Eltern und Lehrer/innen. Ziel/Pädagogisches Kern-Anliegen Ziele der TEO lino - Arbeit sind u.a. die Stärkung der sozialen und seelischen Grundlagen bei Kindern und die Verbesserung der Beziehung von Schule und Elternhaus. Zudem setzt TEO lino bei der Eltern-Kind-Beziehung an und will Anstöße geben, Erziehungsarbeit mit Freude und Ernst wahrzunehmen. Finanzierung Die kirchlich-schulische Kooperation mit TEO wird durch kirchliche Mittel, öffentliche Fördermittel sowie Teilnehmerbeiträge finanziert. Ansprechpartner/Kontakt Grundschule »Eldekinder« Schulleiterin Frau A. Fuhrmann Am Hufenweg 2 19300 Grabow Tel.: 038756/28 961 Arbeitsgemeinschaft TEO im Amt für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (AKJ) Bischofstr. 4 19055 Schwerin Tel.: 0385/59038116 www.teoinmv.de   Evangelisch - Lutherische Kirchengemeinde Grabow